19.04.2010
Light+Building 2010 | Nachlese

Erfolgreiche Light+Building

Mehr als 180.000 Besucher (2008: 167.000) kamen zu der am 16. April zu Ende gegangenen Weltleitmesse für Architektur und Technik, der Light + Building. Das ist ein Plus von rund acht Prozent gegenüber der Veranstaltung vor zwei Jahren.

2.177 Hersteller (2008: 2.173) aus aller Welt präsentierten unter dem Leitthema Energie-Effizienz auf einem ausgebuchten Messegelände ihre Neuheiten und Trends für Licht, Elektrotechnik sowie Haus- und Gebäudeautomation. Die Besucherzuwächse stammen aus dem In- wie Ausland gleichermaßen, der internationale Anteil liegt jetzt bei über 43 Prozent, damit kam nahezu jeder zweite Besucher aus dem Ausland.


Bild: Messe Frankfurt

 

Und wir sehen, wie wichtig eine Weltleitmesse gerade in wirtschaftlich schwierigen Zeiten ist: Sie gibt dem zarten Aufschwung weitere Impulse. Sie setzt als Innovationsplattform weltweit neue Standards für Technologie, Design und Nachhaltigkeit. Sie eröffnet internationale Geschäftskontakte. Und sie informiert in einer einzigartigen Leistungsschau, was heute in Sachen Licht, Gebäudetechnik und Energiesparen möglich ist.

Die fünf führenden Besuchernationen der Light+Building 2010 sind neben Deutschland die Niederlande, Italien, Österreich, Frankreich und Großbritannien. Deutliche Zuwächse verbuchen die Regionen Nord- und Südamerika sowie Asien. Zur wichtigsten Besuchergruppe zählte das Handwerk – nahezu jeder vierte Messegast, das sind wieder über 40.000 Handwerker. Stark vertreten waren neben der Industrie und dem Handel zudem Architekten, Lichtplaner und Ingenieure. 96 Prozent der Besucher waren mit dem Messeangebot zufrieden. Die durchschnittliche Aufenthaltsdauer betrug knapp zwei Tage.

Nach Messeschluss konnten die Fachbesucher der Light+Building und das private Publikum mit der Luminale ein Highlight erleben, das Frankfurt und die Rhein-Main-Region in faszinierende Lichtwelten verwandelte. Mehr als 120.000 Besucher aus aller Welt besuchten die 150 Licht-Ereignisse in Frankfurt und dem Rhein-Main-Gebiet rund um die Themen LED, Energie-Effizienz und die Kombination von Licht, Klang und anderen Medien.

Die nächste Light+Building findet vom 15. bis 20. April 2012 in Frankfurt am Main statt.

www.messefrankfurt.com

AudiosVideosBilder

Ausschreibungen

Alle anzeigen

Aktuelles Magazin

Inhaltsverzeichnis 6/2014

TGA Planer Jahrbuch gratis testen!

TGA Planer Jahrbuch gratis testen! Infos und Bestellung
mehr