14.11.2017
Kessel

Easy Clean für unkompliziertes Entsorgen von fetthaltigen Abwasser

Weg mit dem Speck – die ehemalige Teleringwerbung trifft es beinahe auf den Punkt. Bio Trans und Kessel sagen dem Fett im Abwasser nun mit Easy Clean und Bio Master den Kampf an.

In Restaurants und Großküchen entstehen nicht nur schmackhafte Speisen, sondern fallen auch große Mengen an Abfällen und fetthaltigem Abwasser an. Mit den zwei Systemkomponenten, bestehend aus der Eingabestation Bio Master für Küchenabfälle und dem Fettabscheider Easy Clean, bieten Bio Trans und Kessel nun eine Lösung für eine unkomplizierte Entsorgung.

Der Bio Master

Der Bio Master kann direkt in der Küche installiert werden und bietet somit eine platzsparende Nassmüll-Direktentsorgung. Er verarbeitet die Speisereste und schnell und hygienisch. Anschließend gelangt die entstandene Biomasse mittels Pumpen direkt in den Sammeltank. Dieser kann sowohl im Keller aufgestellt als auch im Erdreich außerhalb des Gebäudes verbaut werden. Das gesamte System ist geschlossen und vom Abwasser getrennt. So gibt es auch bei der Lagerung keine unangenehmen Gerüche. Aus dem Nassmüll entsteht ein hochwertiges Substrat. Mittels Biogasanlagen wird aus dem Substrat umweltfreundliche Energie erzeugt.

Der Bio Master 
Bild: Kessel  

Der Easy Clean

Der Fettabscheider Easy Clean mit einer programmgesteuerten Entsorgungs- und Spüleinrichtung reinigt fetthaltige Abwässer. Diese werden aus Spülmaschine, Spülbecken, Kochkessel, Bodenabläufen und Rinnen in die Abscheideranlage eingeleitet. Fette, die als Leichtstoffe bezeichnet werden und Fette, die als Sinkstoffe bekannt sind, werden im Abscheider durch die Wirkung der Schwerkraft vom Abwasser getrennt. Das Abwasser fließt über den Auslauf aus dem Abscheider und wird von einer nachgeschalteten Hebeanlage in die Kanalisation transportiert. Die anlageneigene Pumpe im Abscheider befördert das Abscheidergut bei der regelmäßigen Entsorgung in den Entsorgungswagen.

www.kessel.at