29.02.2016
Kessel

Aktivitäten in Österreich verstärkt

2016 baut der deutsche Entwässerungsspezialist Kessel seine Aktivitäten auf dem österreichischen Markt aus. Mit einem sechsköpfigen Team betreut der Spezialist in den Bereichen Rückstauschutz und Abscheidetechnik jetzt auch Planer und Handwerker in ganz Österreich.

„Seit Februar 2016 sind wir mit einem eigenen Kundenforum und einem eigenen Büro in Vorchdorf vertreten. Hier steht Christiane Brunner als ständige Ansprechpartnerin zur Verfügung“, erklärt Gottfried Ducho, Verkaufsleiter der Kessel AG in Österreich. Darüber hinaus sind flächendeckend fünf Außendienstmitarbeiter in Österreich aktiv.

Hybrid-Hebeanalgen im Fokus

„Ein Schwerpunkt des Vertriebs und des Weiterbildungsangebotes in diesem Jahr liegt auf unseren Hybrid-Hebeanlagen sowie der geänderten ÖNORM B 2501“, sagt Ducho. Zu der erstmals in der ÖNORM erwähnten Produktkategorie Rückstauhebeanlagen bietet Kessel mit den Hybrid-Hebeanlagen Ecolift und Ecolift XL derzeit ideale Lösungen an.

 

Ansprechpartnerin im Kessel-Kundenforum in Vorchdorf vor Ort: Christiane Brunner
Bild: Kessel  

www.kessel.at