29.02.2016
Flamro

Platten-Weichschott für flexible Belegung

Eine einfache und schnelle Änderung der Belegung oder Nachinstallation ist einer der Gründe, weshalb in Österreich Weichschottsysteme bevorzugt eingesetzt werden.

Das neue Platten-Weichschott Flamro BS-MK ist für die Abschottung von einzelnen oder gebündelten Elektroleitungen, deren Tragekonstruktionen sowie für nichtbrennbare und brennbare Rohre geeignet. Das System wurde in die Feuerwiderstandklasse EI 90 bzw. EI 120 eingestuft und darf in Massivwänden oder leichten Trennwänden ≥ 100 mm eingebaut werden. Flamro BS-MK besteht aus einer 60 mm dicken Mineralfaserplatte, welche beschichtet wird. Die Beschichtung ist feuchtigkeits- und UV-beständig und mit Dispersionsfarbe auf wässriger Basis überstreichbar. Kupfer-, Stahl-, Gusseisen oder Edelstahlrohre sind mit AF / Armaflex oder einer Mineralwollschale auf beiden Seiten der Durchführung zu isolieren. Die Belegung des Platten-Weichschotts Flamro BS-MK lässt sich problemlos ändern und sorgt somit für maximale Flexibilität.

 

Platten-Weichschott für flexible Belegung
Bild: Flamro  

www.flamro.de