01.02.2016
Grohe und Philips

Wasserdichtes Musikvergnügen mit Aquatunes

Mit dem neuen Aquatunes Bluetooth-Lautsprecher von Grohe und Philips trifft Premium Baddesign auf einzigartige Klangtechnologie. Selbst unter strömendem Wasser bietet Aquatunes den perfekten Sound im Bad.

Die Lieblingsmusik via Bluetooth im Bad zu streamen – das geht nun einfach mit dem Aquatunes Lautsprecher: Per Bluetooth mit Smartphone oder Tablet verbinden und schon kann es losgehen. Dank modernster Elektronik erwartet den Hörer Musikgenuss vom Feinsten. Die eigentliche Audioquelle kann dabei dank einer Bluetooth-Reichweite von zehn Metern in sicherer Entfernung untergebracht werden und bleibt so garantiert trocken.

Flexible Befestigung im Handumdrehen

Aquatunes ist wasserdicht und lässt sich somit direkt in der Dusche anbringen. Selbst die Wasserstrahlen direkt aus der Brause machen ihm nichts aus. Der praktische Adapter passt zu allen (Brause-)Stangen mit 20 bis 25 mm Durchmesser und lässt sich einfach an der montierten Stange nachrüsten. Damit eignet er sich für die meisten Duschen, aber auch für viele weitere Orte. Am Halter wird mit einem sicheren Drück-und-Dreh-Mechanismus der kabellose Lautsprecher im Handumdrehen befestigt und bei Bedarf genauso einfach auch wieder gelöst.

 

Grohe und Philips präsentieren den wasserdichten Aquatunes Bluetooth-Lautsprecher
Bild: Grohe  

 

Unbegrenzter Musikgenuss im ganzen Bad

Der Aquatunes Akku hat eine Laufzeit von bis zu acht Stunden. Genug Zeit für zahlreiche wohltuende Musikduschen, ehe er wieder auftanken muss. Zum Laden gibt es eine wasserbeständige Induktionsstation, mit der sich auch während des Ladevorganges Musik am Waschtisch hören lässt. Ihr schlichtes Design in glänzendem Moonwhite ergänzt die runden Formen des Lautsprechers, dessen Erscheinungsbild sich sowohl an moderne Unterhaltungselektronik als auch an eine der beliebtesten Grohe Handbrausen anlehnt. Designfans erkennen auf einen Blick die eindeutige Handschrift des Grohe Design Studios.

 

Aquatunes liefert den perfekten Sound im Bad
Bild: Grohe  

 

Auch weniger technikaffine Menschen kommen mit den unkomplizierten Funktionen von Aquatunes problemlos zurecht. Den meisten Nutzern sind die Bedienelemente von ihrem Smartphone oder MP3-Player bestens vertraut. Neben der Ein-/Aus-Taste gibt es noch die Lautstärkeregelung, die Bluetooth-Taste zur Kopplung mit Smart Devices sowie die Vor-/Zurück-Taste zum Wechseln des Tracks. Zwei LED-Leuchten zeigen den Status der Bluetooth-Verbindung und den Ladezustand an.

www.grohe.at